andō-


andō-
*andō-, *andōn, *anda-, *andan
germ., schwach Maskulinum (n):
nhd. Hauch, Atem, Zorn, Eifer;
ne. breath;
Rekontruktionsbasis: got., an., ae., afries.,-anfrk., as., ahd.;
Hinweis: s. *uzanþa-;
Etymologie:
vergleiche idg. *anə-, *an- (3), *h₂enh₁-, Verb, atmen, hauchen, Pokorny 38;
Weiterleben:
s. got. *andi?, Maskulinum, Geist;
Weiterleben:
s. an. an-d-i, schwach Maskulinum (n), Atem, Wind, Geist;
Weiterleben:
s. ae. an-d-ian, schwach. Verb, neiden, eifersüchtig sein (Verb);
Weiterleben:
s. afries. an-de-m-a 5, on-de-m-a, schwach Maskulinum (n), Atem;
Weiterleben:
anfrk. an-d-o 1, schwach Maskulinum (n), Eifer;
Weiterleben:
as. and-o 3, schwach Maskulinum (n), Kränkung, Verdruss;
mnd. ande, Maskulinum, Kränkung;
Weiterleben:
ahd. anado 3, schwach Maskulinum (n), Nacheiferung, Neid;
s. mhd. ande, schwach Maskulinum, stark. Femininum, Kränkung;
vergleiche nhd. (älter) Ahnd, And, Maskulinum, Weh, DW 1, 192, 302;
Weiterleben:
ahd. anto (1) 25, schwach Maskulinum (n), Eifer, Eifersucht, Missgunst, Neid, Zorn, Erregung;
mhd. ande, schwach Maskulinum, schwach. Femininum, Kränkung, schmerzliches Gefühl;
nhd. Ahnd, And, Neutrum, Weh, DW 1, 192, 302;
Literatur: Falk\/Torp 10, Seebold 78, EWAhd 1, 221, Kluge s. u. ahnden

Germanisches Wörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ando — Andō (安藤), Ando oder Andò ist der Familienname folgender Personen: Andō Chuichiro (1887–1954), japanischer Generalmajor Andō Kisaburo (1879–1954), japanischer Generalmajor Kozō Andō (1940–2003), japanischer Kendoka Kozue Andō (* 1982), japanische …   Deutsch Wikipedia

  • Andō — (安藤) ist der Familienname folgender Personen: Hiroshige (1797–1858), japanischer Holzschnittkünstler Kozō Andō (1940–2003), Professor und 8. Dan Kendō Kyoshi Kunitake Andō (* 1942), Präsident von Sony Masanobu Andō (* 1975), japanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • ANDO (T.) — ANDO TADAO (1941 ) Né en 1941 à 牢saka, c’est par hasard, en achetant un ouvrage d’occasion consacré à Le Corbusier, que Tadao Ando se serait initié à l’architecture. Une de ses premières œuvres, celle qui lui valut sa réputation, consiste en une… …   Encyclopédie Universelle

  • Andō — Andō,   Tadao, japanischer Architekt, * Ōsaka 13. 9. 1941; 1962 70 Studium der Architektur durch Reisen in die USA, nach Europa und Afrika; leitet seit 1969 ein eigenes Architekturbüro in Ōsaka; gehört mit zahlreichen Bauten und Projekten zu den… …   Universal-Lexikon

  • Andö — Andö, die nördlichste Insel der Gruppe Lofoten und Vesteraalen, an der Küste Norwegens, 738 qkm, ist sehr gebirgig (bis 370 m hoch). Der Hauptnahrungszweig der wenigen Einwohner ist Fischerei. Die dortigen Kohlenlager sind Staatsgut, aber noch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • -ando — ando, a Sufijo de nombres cultos, procedentes de gerundios latinos: ‘El examinando’ …   Enciclopedia Universal

  • -ando — [lat. andus, desinenza del gerundivo lat. della coniug. in are, usato come agg.]. Suff. derivativo presente in agg., principalmente di origine lat., esprimenti l obbligatorietà, la necessità, l imminenza; l uso spesso sost. ha prodotto anche un… …   Enciclopedia Italiana

  • andó — adj. 2 g. [Brasil] Designativo da barba em ponta …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • andō — *andō germ.?, stark. Femininum (ō): nhd. Raum; ne. space (Neutrum); Rekontruktionsbasis: an.; Etymologie: unbekannt; Weiterleben: an. ǫnd (1) …   Germanisches Wörterbuch

  • Ando — Infobox Given Name Revised name = Ando imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Andō (安藤) is the surname of: *Ando Kunitake, Japanese businessman *Masanobu Ando, Japanese actor and film… …   Wikipedia