garaidja- Ⅰ


garaidja- Ⅰ
*garaidja-, *garaidjam
germ., stark. Neutrum (a):
nhd. Gerät;
ne. apparatus, gadget;
Rekontruktionsbasis: an., ae.,-anfrk., as., ahd.;
Hinweis: s. *garaida-;
Etymologie:
s. *ga-;
s. ing. *rēidʰ-, Verb, zählen, ordnen, Pokorny 60;
vergleiche idg. *rēi- (1), *rī-, Verb, fügen, passen, zählen, ordnen, Pokorny 860?;
idg. *reidʰ-, Verb, fahren, sich bewegen, Pokorny 861;
Weiterleben:
an. g-rei-ð-i (2), stark. Neutrum (ja), Gerät, Geschirr;
Weiterleben:
ae. ge-rā-d (1), stark. Neutrum (a), Rechnung, Berechnung, Bericht, Lage;
Weiterleben:
anfrk. gi-reid-i* 1, stark. Neutrum (ja), Wagen (Maskulinum), Streitwagen;
Weiterleben:
as. *gi-rêd-i?, stark. Neutrum (ja), Gerät;
mnd. gerēde, gereide, Neutrum, Gerät, Zurüstung;
Weiterleben:
ahd. gireiti* (2) 1?, stark. Neutrum (ja), Reiterei, Reittruppe, Reitzeug, Wagen (Maskulinum);
mhd. gereite, gereit, stark. Neutrum, Reitzeug, Wagen (Maskulinum), Gerät;
nhd. Gereite, Gereit, Neutrum, häufiges und anhaltendes Reiten, Fuhrwerk, DW 5, 3625;
Weiterleben:
s. ahd. skafreita* 21, skaftreita*, stark. Femininum (ō), Gestell, Schrank;
mhd. schafreite, stark. Femininum, Küchenschrank;
Weiterleben:
vergleiche ahd. wīnskazreita* 1, stark. Femininum (ō), Sammelstelle für die Weinsteuer?;
Literatur: Falk\/Torp 244

Germanisches Wörterbuch . 2014.