fastenōn


fastenōn
*fastenōn
germ., schwach. Verb:
nhd. befestigen;
ne. make (Verb) firm;
Rekontruktionsbasis: ae., afries. as., ahd.;
Hinweis: s. *fasta-;
Etymologie:
vergleiche idg. *pasto-?, Adjektiv, fest, Pokorny 789;
Weiterleben:
fæst;
ae. fæst-n-ian, schwach. Verb (2), festmachen, befestigen, sichern, schließen, verloben;
Weiterleben:
afries. fest-n-ia* 1, schwach. Verb (2), befestigen, festmachen;
Weiterleben:
as. fast-non* 10, schwach. Verb (2), befestigen, fesseln, stärken;
s. mnd. vesten, schwach. Verb, fest machen, befestigen;
Weiterleben:
ahd. festinōn 97?, schwach. Verb (2), festigen, festsetzen, stärken, bekräftigen, kräftigen, behaupten;
mhd. vestenen, schwach. Verb, beständig machen, bestätigen, bekräftigen, befestigen;
nhd. (älter) festnen, schwach. Verb, festen, DW 3, 1566;
Literatur: Heidermanns 193

Germanisches Wörterbuch . 2014.