werþōn

werþōn
*werþōn
germ., schwach. Verb:
nhd. würdigen;
ne. estimate;
Rekontruktionsbasis: got., ae., afries.,-anfrk., as., ahd.;
Hinweis: s. *werþa- (1);
Etymologie:
s. ing. *u̯ert-, Verb, drehen, wenden, Pokorny 1156;
vergleiche idg. *u̯er- (3), Verb, drehen, biegen, Pokorny 1152;
Weiterleben:
got. waír-þ-ōn* 1, schwach. Verb (2), schätzen, abschätzen, würdigen;
Weiterleben:
ae. weor-þ-ian, wur-þ-ian, schwach. Verb (2), wert halten, ehren, auszeichnen, preisen;
Weiterleben:
afries. wer-th-ia* 1?, wer-d-ia, schwach. Verb (2), schätzen, würdigen;
Weiterleben:
anfrk. *wer-d-on?, schwach. Verb (2), würdigen;
Weiterleben:
as. *wer-th-on?, schwach. Verb (2), erfüllen, gut scheinen;
Weiterleben:
ahd. werdōn* 5, schwach. Verb (2), wertschätzen, schätzen, kaufen, für wert erachten;
mhd. wërden, schwach. Verb, wert halten, würdigen, schätzen;
nhd. werten, schwach. Verb, schätzen, wertschätzen, werten, DW 29, 475;
Weiterleben:
s. ahd. giwirdōn* 1, schwach. Verb (2), würdigen, schätzen;
nhd. (älter) gewürden, schwach. Verb, gewürden, DW 30, 6809;
Literatur: Falk\/Torp 394, Heidermanns 675

Germanisches Wörterbuch . 2014.

См. также в других словарях:

  • wer? — wer? …   Deutsch Wörterbuch

  • Wer — Wêr, Genit. wêssen, zusammen gez. weß, Dat. wem, Accus. wen, plur. car. ein Pronomen, welches eine oder mehrere Personen, sehr unbestimmt bezeichnet, folglich ohne Unterschied des Geschlechts und der Zahl, daher es nur im Singular gebraucht wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • wer — wer; wer·gild; wer·ner·ite; wer·nick·e s; wer·o·wance; wer·the·ri·an; wer·ther·ism; wer·ne·ri·an; wer·geld; wer·te·ri·an; wer·wolf; …   English syllables

  • werþa- Ⅰ — *werþa , *werþam, *werþja , *werþjam germ., stark. Neutrum (a): nhd. Wert, Preis, Kaufsumme; ne. worth (Neutrum); Rekontruktionsbasis: got., ae., afries., anfrk., as., ahd.; Etymologie …   Germanisches Wörterbuch

  • werþa- Ⅱ (1) — *werþa (1), *werþaz, *werþja , *werþjaz germ., Adjektiv: nhd. angemessen, wert, würdig; ne. worthy; Rekontruktionsbasis: got., an., ae., afries., anfrk., as., ahd.; Vw.: s. *un , * līka ; …   Germanisches Wörterbuch

  • wer — wer, was: Das Pronomen mhd. wer, waz̧, ahd. ‹h›wer, ‹h›waz̧ (vgl. got. hʋa, engl. who, what, schwed. vem, vad) gehört zum idg. Pronominalstamm *ku̯o , *ku̯e »wer, was«. Vgl. aus anderen idg. Sprachen aind. kaḥ »wer«, lat. qui »wer«, quod »was«,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • wer — fragendes, bezügliches und (umgangssprachlich) unbestimmtes Pronomen; Halt! Wer da? (vgl. Werda); wer (derjenige, welcher) das tut, [der] ...; ist wer (umgangssprachlich für jemand) gekommen?; wer alles; irgendwer (vgl. irgend) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • werþa- Ⅲ — *werþa , *werþaz, *werþja , *werþjaz germ.?, stark. Maskulinum (a): nhd. Wert, Preis, Kaufsumme; ne. worth (Neutrum); Rekontruktionsbasis: an.; Etymologie: s. ing. *u̯ert , Verb, drehen …   Germanisches Wörterbuch

  • werþan — *werþan germ., stark. Verb: nhd. wenden, werden; ne. turn (Verb), become; Rekontruktionsbasis: got., an., ae., anfrk., as., ahd.; Vw.: s. *far , *ga , *uz ; Etymologie …   Germanisches Wörterbuch

  • wer — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • wen • wem • der • die • das • welche …   Deutsch Wörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»