kweinan


kweinan
*kweinan, *kwīnan
germ., stark. Verb:
nhd. erlöschen, verwelken;
ne. vanish, wither;
Rekontruktionsbasis: ae., mnd., mhd.;
Etymologie:
s. ing. *gʷei̯ə-, Verb, Substantiv, überwältigen, niederdrücken, Gewalt, Pokorny 469?;
vergleiche idg. *gʷes-, *zgʷes-, Verb, erlöschen, Pokorny 479?, Seebold 313;
Weiterleben:
ae. *cwī-n-an, stark. Verb (1), vergehen, schwinden;
Weiterleben:
mnd. quinen, schwach. Verb, hinschwinden;
Weiterleben:
s. mhd. verquīnen, ferquīnen*, stark. Verb, dahinschwinden;
Literatur: Falk\/Torp 63, Seebold 312

Germanisches Wörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kwīnan — *kwīnan germ., stark. Verb: Verweis: s. *kweinan s. kweinan; …   Germanisches Wörterbuch